Klavierunterricht mit Klavierlehrer Daniel Markovski in Berlin Mitte

Pianist Daniel MarkovskiAlte Schönhauser Str. 20-2210119 Berlin

Klavierunterricht in Berlin Mitte

„Spiele aber immer, als hörte dir ein Meister zu.” - Robert Schumann

Haben Sie selbst Interesse an Klavierunterricht, oder möchten Sie Ihre Kinder gerne dazu bringen, das Klavierspiel zu erlernen? Dann sollten Sie sich nicht scheuen, einen geeigneten und qualifizierten Klavierlehrer aufzusuchen. Dieser kann Ihnen ein optimaler Gefährte beim Erlernen dieses Handwerks sein, Sie motivieren und „Ton für Ton” begleiten. Vor allem zu Beginn des Kalvierunterrichts ist es von großer Bedeutung, einen fachlich geeigneten Klavierlehrer und Pädagogen an seiner Seite zu haben, damit bereits von der ersten Stunde an ordentliche Techniken und das korrekte Verständnis für das Klavier und die Musik geschaffen werden.

Flügel im Klavierunterricht

Bei der Wahl eines geeigneten Klavierlehrers sind viele verschiedene Faktoren von besonderer Bedeutung: passt die „Chemie”, ist er in der Lage, die Schwächen und Stärken der Schülerin/des Schülers zu erkennen und ordentlich zu fördern, findet der Klavierunterricht in näherer Umgebung statt und sind besondere pädagogische und fachspezifische Qualifikationen z.B. in Form eines qualifizierten Studienabschlusses aufseiten des Klavierlehrers in der Vermittlung von didaktischen Methoden vorhanden? Diese und viele weitere Faktoren sollten bei der Wahl des Lehrers mit in die Entscheidung einbezogen werden. Um sich einen Eindruck von meinem Klavierunterricht und meiner Tätigkeit als Klavierlehrer zu machen, biete ich Ihnen gerne eine unverbindliche Probestunde zum Kennenlernen an.

Gemeinsam werden wir im Klavierunterricht nach geeigneten Stücken (Klassik, Jazz, Rock, Pop, Filmmusik uvm.) suchen, damit der Spaß am Klavierspiel langfristig erhalten bleibt. Begleitend dazu kann und wird der Klavierunterricht mit Musiktheorie und Gehörbildung angereichert. Neben den rein pianistischen Fähigkeiten werden auch das Vom-Blatt-Spiel sowie das Zusammenspiel z.B. durch das vierhähändige Klavierspiel oder durch die Kooperation mit anderen Musikern (Gesang oder andere Instrumente) gefördert und weiterentwickelt.

Klavierlehrer mit Schüern

Mindestens zwei Mal im Jahr haben meine Schüer die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und die erlernten Stücke auf Schülerkonzerten aufzuführen und einem Publikum darzubieten. Diese Konzerte werden mit einer Kamera aufgenommen und den Schülern zur Verfügung gestellt - eine Analyse des Videomaterials von außen bietet den Schülern eine viel unbefangenere Wahrnehmung und deckt sowohl Stärken als auch Defizite auf. Bereits Wochen vor dem Konzert wird im Klavierunterricht besonderer Wert auf die Darbietung und die Bühnenpräsenz gelegt. Was passiert, wenn ich mich verspiele? Wie gehe ich mit Fehlern bei meinem Vortrag um? Diese und viele andere dynamische Prozesse werden bewusst gemacht und geübt. Klavierspielen erfordert viel Leistung - es soll jedoch niemals zum Stress werden!

Ein weiterer wichtiger und essentieller Teil des Unterrichts ist der Zugang zur Musik über das bewusste Hören („weg von den Noten”) – eine bewusste Aktivierung des Gehörsinns sowie die daraus resultierende Fähigkeit, „nach Gehör” zu spielen, nehmen ebenso einen großen Raum im Unterrichtsgeschehen ein wie das Erlernen der Notenschrift und der dazugehörigen Fachtermini. Einer umfassenden pianistischen und musikalischen Ausbildung steht somit nichts mehr im Wege.

Der Klavierunterricht findet bei mir zu Hause in 10119 Berlin-Mitte statt. Hierfür steht ein Flügel der Marke Schimmel sowie diveres Noten- und Audiomaterial für den Unterricht bereit. Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich bitte. Gerne werde ich Ihnen alle aufkommenden Fragen beantworten.

Der Klavierunterricht kann in folgenden Sprachen abgehalten werden: Deutsch, Englisch, Polnisch, Mazedonisch.

Technik im Klavieurnterricht lernenDie korrekte Handhaltung beim Klavierspiel